.

Zur Startseite/Homepage UHRENLITERATUR  Versandbuchhandel Doris Herold

Am Kühlchen 13, 41516 Grevenbroich
Tel.(02182) 9636 Fax (02182) 886825   

e-mail: gdherold@t-online.de

Neuheiten                          Angebot

Impressum / Liefer- und Geschäftsbedingungen                          Online-Buchliste                          Home

Ermert, Jürgen

Präzisionspendeluhren in Deutschland von 1730-1940

Observatorien, Astronomen, Zeitdienststellen und ihre Uhren

4 Bände

Band 1  erschienen 2015

Band 2  erschienen 2017

Band 3  erschienen2013 

Band 4  erschienen 2017

 

 

 

Zum Inhalt der PPU-Buchreihe

Diese neue PPU-Buchreihe stellt durch die Betrachtung von bisher weitgehend unbekannten Uhrmachern und ebensolchen Fotos, wie aber auch durch die umfangreichen neuen Aspekte eine gute Ergänzung zu bisherigen PPU-Standard-Werken dar und betrachtet auch Nischen des Themas mit dem Blick auf PPU in Deutschland i.w.S., d.h. im „Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation“ (Deutschland inkl. Österreich K.K.).

Auf ca. 2000 Seiten wird in 4 Bänden ein breites Spektrum zum Thema unterhaltsam, wissenschaftlich fundiert und sorgfältig recherchiert, angeboten. Zusammen mit etwa 3.000 Abbildungen wird bei klarer Struktur in drei zeitlich gegliederten Hauptabschnitten ein Überblick über die wesentlichen Aspekte von Präzisionspendeluhren in Deutschland gegeben. Dabei gibt es einen mehrschichtigen Spannungsbogen der deutschen PPU-Geschichte von ca. 1730 bis in das 20. Jahrhundert. Gleichzeitig gibt es in Verbindung mit den deutschen PPU-Nachbauten englischer Werke im 18. Jahrhundert auch eine ergänzende Aufarbeitung der frühen englischen PPU-Herstellung.

Auch die jüngere Entwicklung der PPU-Herstellung in Deutschland wird mit ausführlichen Artikeln und neuen Forschungsergebnissen zur Glashütter PPU-Fertigung einschließlich der Deutschen Uhrmacherschule Glashütte - mit 454 Seiten quasi ein Buch im Buch mit Schwerpunkt Strasser & Rohde - besprochen. Das gilt auch für den umfangreichen Teil zu Riefler-PPU. 

Es werden aber auch die frühen Münchener PPU von Liebherr und Mahler umfassend betrachtet. In diesem Buchteil befindet sich eine Reihe von Artikeln über einzelne, vermutlich nicht so bekannte Uhrmacher wie z.B. Joseph Weidenheimer in Mainz, Friedrich Wilhelm Roetig in Hachenburg (Westerwald), Johann Georg Repsold in Hamburg, Josef Geist in Graz, Johann Wilhelm Gottlob Buzengeiger in Tübingen, Joseph Johann Ludwig Nieberg in Quakenbrück/Hamburg, Max Matthäus Ort in Nürnberg oder Walter Cloos in Würzburg. Es fehlen auch nicht die Betrachtungen der Dresdener Uhrmacher, wie Seyffert, Köhler und Schumann. Auch Johann Christian Friedrich Gutkaes ist ein umfangreiches Kapitel gewidmet. Ebenso Christian Friedrich Tiede in Berlin, Theodor Knoblich in Altona, Ferdinand Dencker in Hamburg, Adolph Kittel in Emden/Altona und Karl Satori in Wien. Zudem ist dem dänischen Uhrmacher Heinrich Johann Kessels, wegen der Bedeutung für die deutsche PPU-Entwicklung, ein umfassendes Kapitel gewidmet. Etwa 68 Einzelbetrachtungen von PPU und ihrem jeweiligen Macher sind ebenfalls essentieller Bestandteil des Buches.

Zahlreiche aufwändig erstellte Tabellen, ebenso wie diverse Anhänge mit historischen Artikeln zum Thema, runden das Buch inhaltlich ab. Insgesamt gibt es viele PPU-Aspekte, die in dieser Form neu sind und für den Leser somit besonders interessant sein dürften, zumal erstmalig in einem Buch alle bedeutenden PPU-Fertiger in Deutschland (inkl. Österreich K.K.) besprochen und mit beispielhaften Uhren gezeigt werden.

 

Nähere Informationen auch über die Luxusausgaben finden Sie unter: 

 http://www.ppu-buch.de oder http://www.präzisionspendeluhren.org

 

Band 3

2013, 464 Seiten, über 1100 überwiegend farbige Abb., 30 x 21 cm, Hardcover 

EUR 146,00 

 

Die Luxus-Ausgaben haben folgende Ausstattung:

Ausführung wie die Standard-Ausgabe aber

·         Deckenüberzug aus anthrazitfarbenem Irisleinen (Farbe 101/801) *

·         Tiefprägung (vorne und hinten) auf dem Einband

o    Schrift schwarz

o    Zifferblatt farblos

·         Echtleder-Rücken mit 1-farbiger Prägung (schwarz)

Die Anfertigung erfolgt weitgehend in Handarbeit.

 

EUR 226,00   Noch lieferbar!

 

 

Seyffer, David

Die Unternehmensgeschichte von IWC Schaffhausen

Ein Schweizer Uhrenhersteller zwischen Innovation und Tradition

2 Bände, zusammen 840 Seiten,

Erstmalig konnte in einer Publikation in vollem Umfang auf die Bestände des historischen Archivs von IWC zu- rückgegriffen werden. So konnten in zwei Bänden Gesichtspunkte aus der Unternehmens- und Produktgeschichte erarbeitet werden, die in den bis heute veröffentlichten Publikationen nicht berücksichtigt worden sind. Zunächst wird die Geschichte der Schweizer Uhrenindustrie im 19. und 20. Jahrhundert umrissen und die Unter- nehmensgeschichte von IWC dargestellt. Im Anschluss folgt eine Untersuchung von innovatorischem Verhalten in drei großen Bereichen, nämlich jenen des Materials, der Fertigung, der Produktion und innerbetrieblichen Prozesse und jenem der technologischen Innovationen. Es wurden Beispiele ausgewählt, die charakteristisch für innovatives Verhalten bei IWC sind und die diesem Verhalten zugrunde liegende Mechanismen im Unternehmen verdeutlichen. Hierbei geht es nicht nur um die Beschreibung der Innovationen an sich, sondern vor allem auch um die Darstellung ihrer Entstehung und der Mechanismen, die dazu führten. So zeigt sich, dass nicht nur Inno- vationen, sondern auch historische Abläufe im Allgemeinen auf dieser Grundlage besser erklärt werden können. Dem Leser bieten die zwei Bände einen umfangreichen und spannenden Einblick in die Geschichte und das Herz einer Schweizerischen Uhrenmanufaktur.

EUR 99,80

 

 

Meißner, Paul

Die Werke der Glashütter Armbanduhren 1927-1990

Eine technische Betrachtung für Uhrenfreunde und Sammler

2011, 202 Seiten, mit zahlreichen farbigen Abb., gebunden mit Schutzumschlag, 27,5 x 22,5 cm.

Es werden alle in Glashütte hergestellten Armbanduhr-Werke lückenlos und in zeitlicher Folge vollständig dargestellt. Das Buch ermöglicht Sammlern ihre Schätze sicher und umfassend einzuordnen.

EUR 79,00

 

Dunkel, Frank

Frühe elektrische Wohnraumuhren

Technik, Reparatur und Geschichte

2013, 204 Seiten, 236 überwiegend farbige Abb., Hartcover, 27,5 x 19,5 cm

Das Buch beschreibt die Funktion und Reparatur früher elektrischer Wohnraumuhren aus den Entwicklungsjahren bis zum 2. Weltkrieg. Die Geschichte der Uhren und der Hersteller wird umrissen. Der Schwerpunkt sind Restaurationen, so dass es eine wertvolle Hilfe bei der Wiederherstellung dieser Art Uhren ist. Der Anhang nennt die wesentlichen elektrischen Daten.

EUR 79,90

 

 

Meis, Reinhard

A. Lange & Söhne

Spannende Familienchronik und historische Dokumentation für Uhrenliebhaber

2 Bände, 2011, 912 Seiten, mehr als 2700 Abb., gebunden mit Schutzumschlag im Schuber

28 x 25 cm.

Dieser Doppelband erzählt die Geschichte der Glashütter-Uhrenindustrie in Sachsen, die von Adolph Lange ausgelöst wurde. Band I behandelt die Entwicklung im Allgemeinen, Band II zeichnet die 100 jährige Firmengeschichte von A. Lange & Söhne auf. Die zwei Bände bieten einen umfassenden Überblick über die Uhren, die in Glashütte hergestellt wurden: Besonders focussiert war der Autor auf die Firma A. Lange & Söhne, er spürt die fast vollständige Patent- und Gebrauchsmustersammlung auf. Schließlich werden auch die neuen Armbanduhren der 1990 gegründeten Lange Uhren GmbH vorgestellt.

EUR 298,00

 

 

Schneider, Wilhelm

Beha-Uhren

Kuckucksuhren von Johann Baptist Beha und seiner wichtigsten Konkurrenten

2012, 381 Seiten, 589 farbige und s/w Abb., Hardcover, 30 x 22 cm.

In diesem Buch wird zum ersten Mal die Firmengeschichte des Kuckucksuhrenfabrikanten Johann Baptist Beha und der Nachfolgefirma umfassend dargestellt. Eine Fülle von unveröffentlichtem Materials über Beha und anderen Schwarzwälder Uhrenfirmen sowie Lebensläufe und Biografien machen dieses Buch zum Referenzwerk für alle Freunde Schwarzwälder Kuckucksuhren.

EUR 59,00

 

 

 

 

Verhoeven, Peter Maria J.

Die Monumentaluhr von Daniel Vachey

Band I : Das Kalenderwerk

Band II Abbildungen und Tabellen zum Kalenderwerk

1. Auflage 2o10, 160 Seiten, in zwei Bänden, 6 farbige und 52 s/w Abb. Und 47 Tabellen, inkl. DVD mit zahlreichen weiteren Fotos und Tabellen, broschiert, 28 x 19 cm.

EUR 48,00                   Band III und IV erscheinen später

 

 

Schreiber, Emanuel

Vollständiges Handbuch der Uhrmacherkunst mit Atlas

Reprint der 4. verbesserte u. vermehrte Auflage, Weimar 1865

Obwohl der Autor nicht so bekannt ist, legt er eine hervorragende Zusammenfassung aller wichtigen uhrentechnischen Entwicklungen vor. Dieses Buch bietet die Möglichkeit, sich relativ kompakt über alle Bereiche der Uhrmacherei bis hin zu den ersten elektrischen Uhren zu informieren. Für den historisch und uhrentechnisch Interessierten einfach ein Muss

Text-Buch
Hardcover Fadenheftung, Format DIN 11,5 x 17,5 cm, 613 S.
115g Bilderdruck matt, Digitaldruck
Mappe mit 27 Tafeln
Hardcover-Pappe mit Buchcover Einzelblätter lose in Mappe Inhalt DIN A3 27 Blatt, 135g Bilderdruck matt, auf A4 gefalzt

EUR 129,90

 

 

Sonderangebot  

Berndt Schulz
SWATCH - oder die Erfolgsgeschichte des NICOLAS HAYEK
217 Seiten, 21 x 14,8 cm
Paperback

früher DM 34,80 -  jetzt für EUR 3,50 (zzgl. EUR 1,50 Porto/Verpackung)

 

pfeil_o.gif (59 Byte)

Zur Startseite/Homepage


last update 14.08.2017  GH
Webmaster

htm-edition by